Aufgrund der Feiertage kann es beim DHL-Versand zurzeit zu Verzögerungen bei der Lieferung kommen.

Natürliches Haare Färben mit nur einer Zutat - Warum Du mit Henna färben solltest!

Henna ist einer der natürlichsten rötlichen Farbstoffe für's Haar und somit besonders schonend. Das pflegende Henna ist auch für viele Allergiker bestens geeignet. Inzwischen kann man mit Hennamischungen aber auch andere Haarfarben erzielen als rot. Im Vergleich zu chemischen Färbemitteln hat reines Henna viele Vorteile:

  • Umschließt und pflegt das Haar ohne es zu strapazieren
  • Sanft und verträglich und deshalb mehrfach anwendbar
  • Tierfreundlich, weil es vegan ist
  • Umweltfreundlich, weil es ökologisch abbaubar ist
  • Günstig
  • Hinterlässt keine Verfärbungen im Waschbecken
  • Passt sich der eigenen Haarfarbe an und wirkt so besonders natürlich
  • Pflegt die Kopfhaut


WAS DU ZUM HAARE FÄRBEN MIT HENNA BENÖTIGST

  • Gewünschtes Hennaprodukt
  • Hitzebeständige Plastik- oder Keramikschüssel (idealerweise mit Deckel)
  • Plastik- oder Holzlöffel
  • Kochendes Wasser
  • Einmalhandschuhe
  • Haarfärbepinsel
  • Duschhaube oder Frischhaltefolie
  • Dunkles Handtuch

UND SO GEHT'S
Anrühren: Hennapulver in die Schüssel geben und langsam unter Rühren mit köchelndem Wasser übergießen. Nur so viel Wasser hinzugeben, bis eine glatte, musartige Konsistenz erreicht ist. Wird die Paste zu fest, mehr Wasser hinzugeben. Wird sie zu flüssig, mehr Henna nehmen. Deckel verschließen und bei Zimmertemperatur einige Stunden ziehen lassen. Je länger Du wartest, umso kräftiger die Farbe. Bei Hennapackungen mit Indigoanteil kein kochendes, sondern nur warmes Wasser verwenden.


Auftragen:
Einmalhandschuhe anziehen, damit Deine Haut nicht mitgefärbt wird. Mithilfe des Pinsels die Hennapaste auf Dein sauberes, trockenes Haar von der Wurzel beginnend bis in die Spitzen auftragen. Dabei am besten vom Nacken zur Stirn arbeiten. Möglichst nicht kleckern, um Hautfärbungen zu vermeiden. Falls doch etwas danebengeht, einfach vorsichtig abwischen. Keine Angst, die Färbung auf der Haut hält nur wenige Tage. Sind alle Haare ordentlich mit Henna eingedeckt, setze die Duschhaube auf. Das hilft nicht nur eine Sauerei zu vermeiden, sondern hält das Henna auf Deiner Körpertemperatur und hilft so die maximale Farbe zu erreichen.


Auswaschen:
Das Henna sollte etwa 1-3 Stunden einwirken. Je länger desto intensiver die Farbkraft. Zum Auswaschen wieder die Handschuhe anziehen. Die Haare mit warmem Wasser ohne Schampoo solange spülen, bis die Hennapaste sich gelöst hat und das Wasser klar bleibt. Anschließend mit einer Spülung ohne Silikone waschen und mit einem dunklen – am besten alten – Handtuch abtrocknen. Falls Dein Haar nach dem ersten Färben mit Henna etwas trocken sein sollte, ist das normal. Der Effekt lässt mit dem Waschen nach. Du kannst Dein Haar aber auch mit Olivenöl, Rosenwasser oder Apfelessig pflegen und verwöhnen.

SO WÄHLST DU DAS RICHTIGE HENNAPRODUKT AUS
Je nach Hennapackung kannst Du Dein Haar komplett färben, auffrischen oder auch nur pflegen.
Das Farbergebnis mit Henna ist so individuell wie Dein Haar selbst. Deshalb empfehlen wir Dir, zunächst nur eine Strähne im Nacken zu färben um das Ergebnis vorher zu testen. So kannst Du gleichzeitig besser abschätzen, mit welcher Einwirkzeit Dein Haar die gewünschte Intensität erhält. Die Farbe wird in der Regel einige Stunden nach dem Waschen dunkler.
Um die Farbintensität zu vertiefen, kann man mit Abstand von mehreren Tagen nachfärben. Besonders empfiehlt sich dies bei überwiegend grauem Haar. Bei dünnem Haar solltest Du dann allerdings nur den Ansatz erneut färben um trockene Spitzen zu vermeiden.
Rötliches Henna: Schwarzes oder sehr dunkelbraunes Haar erhält durch reines Henna keine komplett rote Farbe, sondern einen rötlichen Schimmer. Ist Dein Haar braun oder dunkelblond, nimmt es nach dem Färben einen sichtbar rötlichen Ton ein. Helles Haar wird hellrot.
Schwarzes Henna: Verwendest Du die Henna-Indigo-Mischung, kannst Du ein noch dunkleres Ergebnis erzielen, indem Du das Pulver mit Schwarztee anmischst. Dieser sollte zuvor 2 Stunden ziehen. Bei grauem Haar ist es besser zuerst mit reinem Henna vorzufärben
Helles Henna: Die Mischung aus Rosmarin, Kamille, Cassia und Henna frischt natürlich blondes Haar auf. Bei dunklem Haar wirkt es pflegend, aber färbt nicht.
Wenn du Deine natürliche Farbe nur auffrischen oder Dein Haar beleben möchtest, solltest Du eine Hennamischung nehmen, die Deiner eigenen Farbe ähnelt. Die 100% pflanzlichen „Henna Natur“ Sorten in Schwarz und Blond eignen sich hier besonders.

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

Passende Artikel
Al Raii Hähnchenwurst Henna Main De Fatma Intensiv-Kupfer
Inhalt 90 g (25,44 € * / 1000 g)
2,29 €
Al Raii Rindswurst Henna Souad Hellrot
Inhalt 90 g (25,44 € * / 1000 g)
2,29 €
Al Raii Hähnchen Hot Dogs Henna El Cahira Mahagonirot
Inhalt 90 g (25,44 € * / 1000 g)
2,29 €
MARMARABIRLIK Sizma Natives Olivenöl Extra Sizma Natives Olivenöl Extra 500ml
Inhalt 500 ml (9,98 € * / 1000 ml)
4,99 €
Hennedrog Henna Natur Blond Henna Natur Schwarz
Inhalt 90 g (28,78 € * / 1000 g)
2,59 €
Hennedrog Henna El Cahira Mahagonirot Henna Natur Blond
Inhalt 90 g (28,78 € * / 1000 g)
2,59 €
Hennedrog Henna Main De Fatma Intensiv-Kupfer Henna Masria Feurig Rot
Inhalt 90 g (25,44 € * / 1000 g)
2,29 €
TIPP!
Chtoura Garden Rosen Wasser Rosen Wasser 500ml
Inhalt 500 ml (3,98 € * / 1000 ml)
1,99 €